Sponsoren

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren

Aktiv! im Sommer wird ermöglicht durch den Kanton Basel-Stadt, unseren Hauptsponsor Hirslanden Klinik Birshof, die teilnehmenden Gemeinden und weitere Sponsoren und Partner.

Hauptsponsor

Ihre erste Adresse, wenn es um den Bewegungsapparat geht. Die Hirslanden Klinik Birshof steht seit 30 Jahren für erstklassige Versorgung im Bereich des Bewegungsapparates. Dabei legen wir besonders grossen Wert auf die persönliche und individuelle Pflege und Betreuung. Bei uns sollen Sie sich rundum wohl fühlen.

Sponsoren

eptinger.jpg

Das vielleicht aktivste Mineralwasser der Schweiz

Wussten Sie, dass Eptinger das Schweizer Mineralwasser mit den meisten Mineralien ist? Das Baselbieter Wasser hat besonders viel Magnesium und Calcium. Alle darin enthaltenen Mineralien sind zu 100 % natürlich. Kein Wunder, ist Eptinger somit das Mineralwasser für gesundheitsbewusste und aktive Menschen. Es stammt aus 417 Metern Tiefe, entspringt dem Tafeljura und ist von besonderer Reinheit. Trink lieber Eptinger. 

Die Basler Kantonalbank ist die Bank der Baslerinnen und Basler. Gegründet 1899, ist sie in der Region tief verwurzelt. Wo auch immer Sie sind: Mit ihrem dichten Filialnetz in der ganzen Stadt und den digitalen Dienstleistungen ist die BKB stets nahe und verfügbar. Als Universalbank mit rund 900 Mitarbeitenden beraten wir Sie persönlich zu jedem Anliegen rund um Finanzen. Mit unserer Tochter Bank Cler machen wir Banking einfach, und das in allen grösseren Schweizer Städten.

Logo_BaslerVersicherungen_blau.jpg

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Die Basler zählt rund 3'700 Mitarbeitende.

Öffentliche Partner

Logo_Buergergemeinde_edited.jpg

Die Dienstleistungen der Bürgergemeinde kommen allen Menschen in der Stadt Basel zugute. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Soziales, Einbürgerung und Integration sowie Natur und Umwelt. Zusammen mit unseren Institutionen BSB (Bürgerspital Basel) und Bürgerliches Waisenhaus sowie mit der Christoph Merian Stiftung engagieren wir uns Tag für Tag für ein gelingendes Zusammenleben in der Stadt am Rheinknie. 

Kantonale Partner

Logo Sportamt JPG.jpg

Förderung, Schutz, Erhalt und Heilung der physischen und psychischen Gesundheit sind ein gesellschaftliches Anliegen.
Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt setzt sich für diese Ziele ein und stellt die dazu notwendigen Ressourcen zur Verfügung.

Wir leisten einen bedeutenden Beitrag zur sportlichen Aktivität der Baselbieter Bevölkerung. Durch eine Vielzahl individueller Angebote für alle Altersstufen und Anspruchsgruppen fördern wir die Freude an der Bewegung und am Sport. Mit einem vielfältigen Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot bilden wir kompetente Sportleitende aus, die ein nachhaltiges Sporterlebnis bieten. Wir schaffen bestmögliche Voraussetzungen für den Breiten- und Leistungssport.

Lokale Umsetzungspartner

Förderung, Schutz, Erhalt und Heilung der physischen und psychischen Gesundheit sind ein gesellschaftliches Anliegen.
Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt setzt sich für diese Ziele ein und stellt die dazu notwendigen Ressourcen zur Verfügung.

Das Erziehungsdepartement ist zuständig für das gesamte Bildungsangebot. Es sorgt ausserdem auch für die Tagesbetreuung sowie Bewegung und Sport und übernimmt Aufgaben zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien wie auch im Kinder- und Jugendschutz.

Logo_Pratteln.jpg

Das Bedürfnis nach einem vitalen und gesunden Leben hält bis ins hohe Lebensalter an. Der Gesundheitsförderung und der Prävention kommt grosse Bedeutung zu, da Lebensqualität und Gesundheit gezielt erhalten und aufgrund der vorhandenen Ressourcen gefördert werden können. Die Gemeinde Riehen führt deshalb in Zusammenarbeit mit Organisationen wie Gsünder Basel auf dem Gemeindegebiet regelmässig für alle Zielgruppen von Jung bis Alt Aktionen zur Gesundheits- und Bewegungsförderung durch.

Pratteln ist Fundort des bisher ältesten Nachweises menschlicher Tätigkeit auf Schweizerboden. Der 1974 entdeckte Faustkeil ist mindestens 100000 Jahre alt. Das Dorf selbst geht auf einen Dinghof des Klosters St. Alban und auf den Besitz der Herren von Eptingen zurück. 

Naturbad_Logo.jpg
RZ_Logo_Cura_RGB.jpg
GGG_Basel_Logo_black.png

Das Naturbad Riehen ist ein im Juni 2014 eröffnetes Freibad mit biologischer Wasseraufbereitung in der Gemeinde Riehen bei Basel in der Schweiz, das vom Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen wurde

Auch nach einer stationären oder ambulanten Therapie bleiben chronische Erkrankungen oder Krebsleiden für Betroffene und ihre Angehörigen immer Teil ihres Lebens und betreffen alle Lebensbereiche: Lebenseinstellung und Lebenssinn, Spiritualität Selbstwertgefühl und Identität, Finanzen und Beruf, Ehepartner oder die Familie. In einem Gesundheitswesen, in dem Kostenoptimierungen eine immer grössere Rolle spielen, kann auf die Bedürfnisse der Patienten oft nicht ausreichend eingegangen werden. Betroffene und Angehörige brauchen für sich und ihre Krankheit Raum und Zeit, um Behandlungen und Symptome in den Alltag zu integrieren. 

Die GGG macht Basel besser: In der Tradition ihres Gründers Isaak Iselin leistet die GGG Basel seit 1777 mit ihren eigenen Angeboten und ihrer Fördertätigkeit einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt und zur Lebensqualität der Menschen in Basel.

Fachpartner 

Radix.jpg

RADIX ist ein nationales Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Umsetzung von Massnahmen der öffentlichen Gesundheit und der nachhaltigen Entwicklung. RADIX unterstützt unser Partnerprojekt Active City bei der Umsetzung.